SmartSight ist eine moderne Femtosekunden-Laserbehandlung.
SmartSight ist eine moderne Femtosekundenlaser-Behandlung.
Sie basiert darauf, dass innerhalb der intakten Hornhaut eine so genannte „Lentikula“ (ein dünnes Linsenfragment in der Hornhaut) erzeugt wird.
Diese Methode basiert darauf, dass eine so genannte Lentikula (ein dünnes Linsenfragment in der Hornhaut) innerhalb der intakten Hornhaut geschaffen wird.
Für den Zugang wird dann ein minimalinvasiver Schnitt gemacht.
Die Intraokularlinse kann dann durch diese kleine Öffnung entfernt werden.
Es ist auch möglich, einen sogenannten
statische Zyklorotationskompensation.

Beim SmartSight-Verfahren erzeugt der SCHWIND ATOS® Femtosekundenlaser eine vordefinierte Linse im interstitiellen Gewebe der Hornhaut und macht kleine, umlaufende Schnitte in der oberen Hornhautschicht (ohne die Hornhautoberfläche zu durchtrennen) für den Zugang zur Linse.
Nach dem Einsatz des Lasers kann der Chirurg durch das in das SCHWIND ATOS® Gerät integrierte Mikroskop blicken und die Linse durch die minimalen Einschnitte leicht entfernen.

SmartSight erfordert weder die Erstellung eines Hornhautlappens (Flap) noch eine Laserablation wie bei Excimer-Lasern. Excimer-Laser, die für die Korrektur von Sehfehlern verantwortlich sind, gehören zur Gruppe der nicht-thermischen Laser; sie liefern die Energie, die notwendig ist, um molekulare Bindungen aufzubrechen, so dass das Gewebe effektiv verdampft wird – wir werden es durch Ablation los, nicht durch Verbrennung.

Das SmartSight-Verfahren kann sowohl zur Behandlung von Kurzsichtigkeit als auch von Astigmatismus eingesetzt werden.
Die refraktive Korrektur wird vollständig mit dem SCHWIND ATOS durchgeführt.
Der Patient kann während aller Behandlungsphasen in einer Position bleiben.
Dies führt zu einer schnellen Behandlung mit hohem Komfort für den Patienten und den Chirurgen.
SmartSight ist eine präzise und schonende Behandlungsmethode, die sowohl in der Privatpraxis als auch in der Klinik eingesetzt wird.

Vorteile der SmartSight-Methode

  • Sicherheit dank intelligenter Augenverfolgung (Eye-Tracker) und statischem Zyklorotationsausgleich,
  • Präzise Behandlung dank exakter Zentrierung, auch bei stärkerem Astigmatismus,
  • Gewebeeinsparung durch optimierte Linsengeometrie.

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin und lassen Sie sich beraten, um herauszufinden, wie wir Ihre Sehkraft verbessern können.

Erfahren Sie, wie Sie einen Termin vereinbaren können

SCHWIND ATOS® verfügt über ein ausgeklügeltes Eye-Tracking-System.
Die Pupillenerkennung und der Zyklotorsionsausgleich sorgen für eine präzise Zentrierung des Auges des Patienten entlang der Sehachse.
Die Zentriermöglichkeiten und der Cyclotorsionsausgleich ermöglichen eine effektivere Behandlung von Sehfehlern, insbesondere von Astigmatismus, was sich in einer verbesserten Sehqualität niederschlägt.
Ein direkt im Blickfeld des Chirurgen platzierter Monitor bietet zusätzlichen Komfort.
Dieses Gerät basiert auf der Erfahrung und dem Wissen von Spezialisten der refraktiven Chirurgie und den Erfindern von Schwind.
Dank einer Pulsfrequenz von bis zu 4 MHz, spezifischen Pulscharakteristiken und Positionierungsalgorithmen sorgt dieser Femtosekundenlaser für sehr kurze chirurgische Eingriffszeiten.
Darüber hinaus haben die mit dem SCHWIND ATOS hergestellten Linsen und Flaps eine homogene Oberfläche.
Dadurch ist die Linsenextraktion schnell und unkompliziert.

Der SCHWIND ATOS® ist ein maximal flexibles (flexibles) Gerät der neuesten Generation, das sich ideal für die Behandlung von Myopie und gemischtem Astigmatismus eignet.
Der SCHWIND ATOS® verwendet dieselbe Patientenschnittstelle für die Linsenextraktion bei der SmartSight-Methode und für präzise Flaps bei der FemtoLASIK-Methode, wodurch Sicherheit und Komfort für den Patienten und ein effizienter Arbeitsablauf für den Chirurgen gewährleistet werden.
Die gebogene Geometrie der Patientenschnittstelle sorgt für eine perfekte Anpassung an das Auge.
SCHWIND ATOS® verfügt über eine verbesserte Absaugung und ist in nur zwei Schritten einsatzbereit.
Das innovative Design mit integrierter Filterfunktion macht zusätzliche Schläuche und Filter überflüssig und gewährleistet einen optimalen Augenkontakt mit dem Lasersystem, das der Form der Hornhaut folgt und den Druck auf das Auge während des Eingriffs deutlich reduziert.
Die aktive Linsenextraktion dauert nur geringfügig länger als die Inzision selbst.

Der SCHWIND ATOS® ist ein hochmoderner kompakter Femtosekundenlaser für den Einsatz in der refraktiven Chirurgie.
Der Monitor und die Tastatur sind an einem drehbaren Arm angebracht, der es dem Benutzer ermöglicht, seine Position den eigenen Bedürfnissen anzupassen.
Der SCHWIND ATOS® kann allein oder in Kombination mit den Excimer-Lasern der SCHWIND AMARIS Familie verwendet werden.
Er ist derzeit die neueste Generation der Mikrolinsen-Laser-Sehkorrektur.

SCHWIND ATOS® verfügt über ein ausgeklügeltes Eye-Tracking-System.
Die Pupillenerkennung und der Zyklotorsionsausgleich sorgen für eine präzise Zentrierung des Auges des Patienten entlang der Sehachse.
Die Zentriermöglichkeiten und der Cyclotorsionsausgleich ermöglichen eine effektivere Behandlung von Sehfehlern, insbesondere von Astigmatismus, was sich in einer verbesserten Sehqualität niederschlägt.
Ein direkt im Blickfeld des Chirurgen platzierter Monitor bietet zusätzlichen Komfort.
Dieses Gerät basiert auf der Erfahrung und dem Wissen von Spezialisten der refraktiven Chirurgie und den Erfindern von Schwind.
Dank einer Pulsfrequenz von bis zu 4 MHz, spezifischen Pulscharakteristiken und Positionierungsalgorithmen sorgt dieser Femtosekundenlaser für sehr kurze chirurgische Eingriffszeiten.
Darüber hinaus haben die mit dem SCHWIND ATOS hergestellten Linsen und Flaps eine homogene Oberfläche.
Dadurch ist die Linsenextraktion schnell und unkompliziert.

Der SCHWIND ATOS® ist ein maximal flexibles (flexibles) Gerät der neuesten Generation, das sich ideal für die Behandlung von Myopie und gemischtem Astigmatismus eignet.
Der SCHWIND ATOS® verwendet dieselbe Patientenschnittstelle für die Linsenextraktion bei der SmartSight-Methode und für präzise Flaps bei der FemtoLASIK-Methode, wodurch Sicherheit und Komfort für den Patienten und ein effizienter Arbeitsablauf für den Chirurgen gewährleistet werden.
Die gebogene Geometrie der Patientenschnittstelle sorgt für eine perfekte Anpassung an das Auge.
SCHWIND ATOS® verfügt über eine verbesserte Absaugung und ist in nur zwei Schritten einsatzbereit.
Das innovative Design mit integrierter Filterfunktion macht zusätzliche Schläuche und Filter überflüssig und gewährleistet einen optimalen Augenkontakt mit dem Lasersystem, das der Form der Hornhaut folgt und den Druck auf das Auge während des Eingriffs deutlich reduziert.
Die aktive Linsenextraktion dauert nur geringfügig länger als die Inzision selbst.

Der SCHWIND ATOS® ist ein hochmoderner kompakter Femtosekundenlaser für den Einsatz in der refraktiven Chirurgie.
Der Monitor und die Tastatur sind an einem drehbaren Arm angebracht, der es dem Benutzer ermöglicht, seine Position den eigenen Bedürfnissen anzupassen.
Der SCHWIND ATOS® kann allein oder in Kombination mit den Excimer-Lasern der SCHWIND AMARIS Familie verwendet werden.
Er ist derzeit die neueste Generation der Mikrolinsen-Laser-Sehkorrektur.

Ist eine Augenlaserkorrektur schmerzhaft?

Was beeinflusst die Wahl der richtigen Behandlung für unsere Patienten?