Verlauf der Operationen

Zunächst wird das Gesicht mit einem Desinfektionsmittel gewaschen. Der Patient erhält ein Lokalanästhetikum in Form von Augentropfen. Die Augenlider werden mit Hilfe von Dilatatoren auf schmerzlose Weise fixiert. Der Patient blickt während der gesamten Operation auf das blinkende Licht an der Oberseite. In der ersten Phase wird die obere Zellschicht der Hornhaut (Epithel) manuell entfernt.

Der Chirurg verwendet dann einen sehr präzisen Laserstrahl, um eine dünne Schicht der Hornhautoberfläche zu entfernen. Der Laser formt und modelliert das vorhandene Hornhautgewebe so, dass Sehfehler und Hornhautverkrümmungen beseitigt werden. Der Patient spürt keinen Schmerz – das einzige, was er wahrnimmt, ist das Geräusch des Lasers. Der gesamte Vorgang wird ständig vom Chirurgen überwacht, der den Einsatz des Lasers mit Hilfe eines Mikroskops ständig kontrolliert.

In der letzten Phase des LASEK/PRK-Verfahrens werden weiche Verbandslinsen eingesetzt, um die Augen nach dem Eingriff zu schützen. Die Schutzlinsen werden vom Chirurgen nach 2-4 Tagen entfernt.

Vorbereitung

Vor Beginn der Behandlung desinfizieren wir den Gesichtsbereich des Patienten gründlich. Anschließend erhält der Patient betäubende Augentropfen und seine Augenlider werden während des Eingriffs mit Stäben ruhiggestellt. Das alles ist völlig schmerzlos. Während des Eingriffs wird der Patient gebeten, auf das blinkende Licht über ihm zu schauen.

Freilegung des Epithels

In der ersten Phase des Eingriffs entfernt der Chirurg manuell die obere Zellschicht der Hornhaut, das Epithel. Bei Behandlungen der neueren Generation (z.B. LASIK oder Femto-LASIK, bei denen das Epithel nur gefaltet und nicht vollständig entfernt wird).

Excimer Laser Korrektur

Die nächste Stufe der Behandlung bei der LASEK-PRK-Methode ist die Verwendung eines hochpräzisen Laserstrahls, um die Hornhaut zu modellieren und richtig zu formen, um Sehfehler zu beseitigen.

Schutz des Auges nach der Operation

In der letzten Phase der Laserbehandlung werden die Augen durch weiche Kontaktlinsen mit hoher Sauerstoffdurchlässigkeit geschützt. Sie werden nach 2-4 Tagen vom Chirurgen entfernt.

Vorbereitung

Vor Beginn der Behandlung desinfizieren wir den Gesichtsbereich des Patienten gründlich. Anschließend erhält der Patient betäubende Augentropfen und seine Augenlider werden während des Eingriffs mit Stäben ruhiggestellt. Das alles ist völlig schmerzlos. Während des Eingriffs wird der Patient gebeten, auf das blinkende Licht über ihm zu schauen.

Freilegung des Epithels

In der ersten Phase des Eingriffs entfernt der Chirurg manuell die obere Zellschicht der Hornhaut, das Epithel. Bei Behandlungen der neueren Generation (z.B. LASIK oder Femto-LASIK, bei denen das Epithel nur gefaltet und nicht vollständig entfernt wird).

Excimer Laser Korrektur

Die nächste Stufe der Behandlung bei der LASEK-PRK-Methode ist die Verwendung eines hochpräzisen Laserstrahls, um die Hornhaut zu modellieren und richtig zu formen, um Sehfehler zu beseitigen.

Schutz des Auges nach der Operation

In der letzten Phase der Laserbehandlung werden die Augen durch weiche Kontaktlinsen mit hoher Sauerstoffdurchlässigkeit geschützt. Sie werden nach 2-4 Tagen vom Chirurgen entfernt.

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin und lassen Sie sich beraten, um herauszufinden, wie wir Ihre Sehkraft verbessern können.

Erfahren Sie, wie Sie einen Termin vereinbaren können

Der Unterschied zwischen den verschiedenen Behandlungen liegt in der Art der Entfernung des Epithels:

  • PRK – das Epithel wird vollständig entfernt, nachdem es mit einer Alkohollösung aufgeweicht wurde.
    LASEK – das Epithel wird vor der Laserbehandlung zu einer Seite gekippt. Nach einer Laser-Sehkorrektur wird versucht, das Epithel wieder anzunähen – dies ist nicht immer möglich.
  • Epi-LASIK – Epithelzellen werden mit einem mechanischen Mikroskalpell (Mikrokeratom) vom eigentlichen Hornhautgewebe abgelöst, so dass sie nach dem Eingriff wieder angefügt werden können.
  • No-Touch-PRK – das Epithel wird mit einem Excimer-Laserstrahl entfernt, bevor die eigentliche Korrektur durchgeführt wird, so dass das Risiko einer Infektion am geringsten ist. Dies ist die präziseste Methode der oberflächlichen Laser-Sehkorrektur.
  • EBK – das Epithel wird mit einem Epi-Clear-Messer präzise entfernt.

Nach der Operation bemerkt der Patient eine Verbesserung der Sehkraft, aber die Augen sollten für den Rest des Tages geschützt bleiben. Die Zellregeneration nach der Operation erfolgt innerhalb der ersten 2-3 Tage und kann starke Schmerzen verursachen, da die obere Schicht der Hornhaut entfernt wird. Die Schmerzen können mit Schmerzmitteln gelindert werden. Es ist wichtig zu bedenken, dass sich die Qualität der Sehkraft in den ersten Wochen und Monaten nach der Operation noch verändern kann.

Ist eine Augenlaserkorrektur schmerzhaft?

Was beeinflusst die Wahl der richtigen Behandlung für unsere Patienten?

WIR SIND DAS REFERENZZENTRUM FÜR SCHWIND

SwissLaser ist das Laser-Referenzzentrum von Schwind. Wir sind Experten für Augenlaserkorrekturen mit internationaler Erfahrung. Wir verwenden modernste, zertifizierte Technologie, um Sie für immer von der Brille zu befreien!

Unsere SwissLaser Klinik unterhält eine intensive wissenschaftliche Zusammenarbeit mit Schwind.
Dr. Victor Derhartunian bildet weltweit Ärzte in der Laser-Sehkorrektur mit der hochentwickelten Marke SCHWIND eye-tech-solutions aus.

WIR HABEN EIN EUROPÄISCHES NIVEAU DER BEHANDLUNG

Mit der Gründung von SwissLaser kehrt Dr. Victor Derhartunian zu seinen polnischen Wurzeln zurück. Er bringt europäisches Wissen, Erfahrung, Qualität und die berühmte Schweizer Präzision in unser Land, damit jeder Patient, der eine Sehkorrektur benötigt, alles an Technologie, Wissen und Pflege erhält.

Unser aktuelles Ziel ist es, das Wissen auf dem Gebiet der refraktiven Chirurgie, der Linsenchirurgie und der Laserchirurgie voranzutreiben, damit polnische Patienten eine qualitativ hochwertige Behandlung in diesem Bereich erhalten können.

Dr. Victor Derhartunian hat den Patients‘ Choice Award 2018 erhalten.

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin und lassen Sie sich beraten, um herauszufinden, wie wir Ihre Sehkraft verbessern können.

Erfahren Sie, wie Sie einen Termin vereinbaren können